Maxi Pongratz spielte in der Stadtbibliothek Rosenheim

Ein Tag.
Sechs Konzerte.
Besondere Orte.
Secret Music Walk

Am Samstag (7.3.) lud die Stadtbibliothek zum ersten Secret Music Walk durch Rosenheim. Wohin es geht und wer spielt war im Vorfeld nicht bekannt.

60 Leute (am Anfang aufgeteilt in zwei Gruppen) gingen gemeinsam an ungewöhnliche Konzert-Orte (Museum, Café, Kirche, Galerie, Bierkeller, Stadtbibliothek) und konnten dort wunderbare Künstler hören. Die Veranstaltung war ausverkauft. Start und Treffpunkt war die Stadtbibliothek Rosenheim.

Die Künstler und Orte

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Die erste Location war für uns das Holztechnische Museum.

Dort sang, zwischen den Ausstellungsstücken, die bezaubernde Else mit sanfter Stimme und schönen Gitarrenklängen ihre wunderbaren Songs.

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Weiter ging es zum Café Weth.

In dem nostalgischen Café spielte Wanted Wolf einen ehrlichen Blues. Die Café-Nostalgie und die rauen Bluestöne - unbezahlbar!

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Die nächste Location war die Spitalkirche St. Joseph in der Innstraße.

In dieser eindrucksvollen Kirche spielte für uns Henny Herz. Mit ihrer Gitarre und klaren Stimme verzauberte sie uns mit wunderschöner Folkmusik. Einmalig und schön ihr dort zuzuhören.

 

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Weiter ging es in die Städtische Galerie.

Zwischen Kunst aus der aktuellen Ausstellung lauschten wir den geistreichen, scharfen Texten und Liedern des Künstlers Angela Aux. Seine hinterfragende Lyrik mit gesellschaftlichen Denkanstößen haben uns ebenso beeindruckt wie seine kreativen Songs.

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Die vorletzte Location war der Teutonenkeller.

Im ältesten Bierkeller Rosenheims (1645), welcher kein öffentlicher Raum ist und auch nicht besucht werden kann) empfingen uns die vier Musiker von Goldschmied & Bäcker. Mit feinen Gitarrenklängen, schönen Stimmen und gefühlt unendlichen Instrumenten, zieht einem diese Band mit deutschen und englischen Texten in ihren Bann.

original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Die Kreis des Secret Music Walk schließt sich bei der letzten und zugleich ersten Location: Der Stadtbibliothek Rosenheim.

Im Dachgeschoss empfing uns zunächst Liedschreiber Maxi Pongratz (Bild) und begeisterte uns mit seinem Akkordeon und seinen mundartlichen Liedern. Anschließend trat noch Bernhard Eder auf - das siebte Konzert was es sozusagen als Zugabe gab.

Am besten Ihr hört mal rein ????

Querschnitt der Auftritte

Bilder vom Secret Music Walk in Rosenheim

 original 36 stadtbibliothek secret music walk 008

Unsere beiden bezaubernden Begleiterinnen: Sara und Viola

Danke

Wir bedanken uns bei der Stadtbibliothek Rosenheim die so einen fantastischen Tag organisiert und veranstaltet hat. Wir haben großartige Musik gehört und hatten tolle Begegnungen. Obwohl es 8 Stunden waren kam es uns viel weniger vor. Es war toll ♥ Danke!