einwohnerDie aktuelle Zahl der Ansässigen in der Stadt beträgt 60.889 Einwohner.

Im Jahr 1978 wurde das Stadtgebiet im Zuge der Gemeindereform um die Gemeinden Aising, Pang und Westerndorf St. Peter erweitert. Happing ist bereits seit 1967 Teil der Stadt. Am 15. September 1864 erhob König Ludwig II. den Markt Rosenheim zur Stadt. Damals hatte Rosenheim 4.600 Einwohner.

 

Rosenheim besitzt einen hohen Freizeitwert: Skifahren, Mountainbiken, Wandern und Gleitschirm-/Drachenfliegen sind fast überall in der näheren Umgebung möglich.

Außerdem befinden sich im Umkreis von etwa 25 km der Chiemsee, der Simssee und etwa ein Dutzend weiterer Badeseen sowie die Berge des nördlichen Alpenrands Wendelstein, Hochries und Kampenwand.

Quelle ♥ Entstanden in Zusammenarbeit mit der Touristinfo Rosenheim.