suchen

Herbstfest Rosenheim

26.8.-10.9.2017

Parkplatz Loretowiese ab 12.8. gespeert

Ab Samstag den 12.08.17 ist das Gelände komplett gesperrt.

Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt.

Parkplatz Kaiserbad ab 14.8. gespeert

Der Kaiserbadparkplatz ist ab Montag, 14.08.17 nicht mehr als PKW-Parkplatz nutzbar, da die gesamte Fläche als Wohnwagenplatz für die Schausteller erforderlich ist. 

Die Loretowiese und das Kaiserbad können ab Samstag, den 16. September wieder wie gewohnt als öffentlicher Parkplatz genutzt werden.

 

Herbstfest Rosenheim

Infos und Interessantes

Das Rosenheimer Herbstfest dauert 16 Tage, ist das größte Volksfest in Südostoberbayern und wird vom Wirtschaftlichen Verband Rosenheim veranstaltet.

O’zapft werd traditionell immer am letzten Samstag im August im Auer und FLötzinger Bräu (das Flötzingerzelt ist das größte freistehende Bierzelt in Nostalgie-Holzständer Bauweise in Europa).

Am Samstag (26.8.17) gehts los:
Dirndl oder Lederhosn anziehn und ausi aufs Herbstfest Rosenheim!

Hier steht, wosds wissn müssts, damits a scheene Wiesn werd:

Öffnungszeiten
MO-SA 11-23.30 Uhr
SO 10 - 23.30 Uhr
letzter Ausschank: 23 Uhr

Maß Bier 8,80 EUR

Taxi ☎ 08031 / 2302399 und 4099930 und 23090

1ter Wiesn Samstag (26.8.2017)

► 11.00 Uhr Einzug durch die Innenstadt zur Festwiese
► 11.45 Uhr Eröffnungsreden
► danach o'zapfn:
Flötzinger Bräu OB Gabriele Bauer
Auerbräu Landrat Wolfgang Berthaler

Zugelassene Betriebe 66
Bewerbungen 588

Reservierungen
Nach ca. einer halben Stunde werden in den beiden Bierhochburgen die Reservierungen aufgehoben

Das dürft Ihr nicht mitnehmen 

Der Veranstalter weist auch in diesem Jahr ausdrücklich darauf hin, dass aus Sicherheitsgründen und aus Gründen des Jugendschutzes die Mitnahme von alkoholischen Getränken auf das Herbstfestgelände untersagt ist. Dies gilt auch für Junggesellen-Abschiede. Der Verkauf jeglicher Art von Waren, besonders aber von Alkohol ist absolut untersagt. Der Sicherheitsdienst führt Kontrollen durch.

Weiter ist es grundsätzlich verboten Flyer oder sonstige Werbemittel auf dem Gelände zu verteilen oder gar Promotionsstände zu betreiben.

Sicherheit + Service

Ausgedehnte Polizeipräsenz
Ausgeweitete Videoüberwachung
Kanalisierung der Besucherströme, Konzentration auf wenige Haupteingänge und Schließen von Nebenzugängen
Ergänzendes Wachdienst-/Ordnungsdienstkonzept
Spezifische Personalschulung
Erhöhte Sensibilisierung und Aufmerksamkeit von Sicherheitsorganen, Schaustellern sowie Besuchern
Taschenkontrollen (Stichproben)
Platzierung von Anprallschutzelementen

Fahren + Parken 

Fahrrad
Am Wiesn-Eingang gegenüber Kaiserbad, außerdem rechts neben dem Haupttor.

Motorrad oder PKW
Auch in 2017 bieten die Parkhäuser in der Umgebung Parkpauschalen an (siehe Serviceheft).
Busparkplätze gibt es in der Ebersbergerstraße (NICHT Kaiserstraße!) und in der Reichenbachstraße (neben Lokschuppen).


Mit dem Zug anreisen und ein kostenloses Biermarkerl und Fahrticket bekommen

Wer von Montag bis Donnerstag mit dem Guten Tag Ticket von Meridian und BOB auf das Rosenheimer Herbstfest kommt, erhält ein kostenloses Biermarkerl und eine Ehrenkarte für ein beliebiges Fahrgeschäft pro Zugticket! Einfach das Guten Tag Ticket in den Festbüros der Auerbräu Festhalle ODER Flötzinger Festzelt vorzeigen, abstempeln lassen und s'Biermarkerl und Frei-Ehrenkarte bekommen ♥

Diese Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit Auerbräu, Flötzinger Bräu, Wirtschaftlicher Verband Rosenheim und Meridian. Gültig nur von Montag bis Donnerstag ganztags (28.8.-31.8. + 4.9.-7.9.).

Lageplan und Service Hefterl

Lageplan

Der Wirtschaftliche Verband Rosenheim hat ein ► Service-Hefterl zur Wiesn erstellt. Dort findet Ihr die Aussteller, Wiesn-Termine, Busfahrplan, Zugfahrplan, Rufnummern (...) alles rund ums Rosenheimer Herbstfest.

Telefonnummern + Erste Hilfe

Die Polizei-Wiesnwache befindet sich im Erdgeschoss des Glückshafens und ist täglich von 13-24 Uhr besetzt. Telefon ☎ 08031 / 2002250.

Die Feuerwehr ist wie gewohnt parallel zum Auerbräu-Biergarten im Kapuzinerweg stationiert. Sie ist während des gesamten Festes täglich von 11-23:30 Uhr und sonntags 10-23:30 Uhr in Bereitschaft. Telefon ☎ 08031 / 7968002. 

Die Sanitätscontainer der BRK Bereitschaft befindet sich wie jedes Jahr gleich neben der Pferdereitbahn, nahe dem Riesenrad. Die ehrenamtlichen Helfer sind täglich von 11-24 Uhr und sonntags ab 10 Uhr im Einsatz. Telefon ☎ 08031 / 7968001.

 Fundsachen können wieder am Wiesn-Fundbüro in der Gepäckaufbewahrung (im Haupttor) abgegeben bzw. abgeholt werden. Telefon ☎ 0176 / 76431111. Die Gegenstände verbleiben dort in der Regel maximal einen Tag und werden dann ins Fundamt der Stadt Rosenheim, Möslstraße 27 gebracht.

 

Und des sollts beachten!
Pressemitteilung der Stadt Rosenheim vom 22.8.2016

Sicherheit und Ordnung werden groß geschrieben

In Anbetracht der tragischen Ereignisse der letzten Wochen, insbesondere in Bayern, ist das Thema "Sicherheit“ noch mehr in den Fokus der Veranstalter und der Sicherheitsbehörden gerückt. Diverse Gefährdungslagen werden jedoch nicht erst seit den Anschlägen von München oder Ansbach zwischen dem Veranstalter, der Stadtverwaltung und der Polizei thematisiert.

Das Sicherheitskonzept des Wirtschaftlichen Verbandes hat sich schon immer mit verschiedenen Schreckensszenarien beschäftigt - vom Unwetter bis zur Bombendrohung. „Dennoch wird das Sicherheitskonzept auf Basis der letztjährigen Erfahrungen, aber auch aufgrund aktueller Entwicklungen aktualisiert und angepasst“ so Donat Steindlmüller vom Amt für Sicherheit und Ordnung der Stadt Rosenheim. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit zwischen Veranstalter, Sicherheitsbehörde, Polizei und den Hilfsorganisationen. Alle zusammen sind überzeugt, die bestmöglichen Vorkehrungen für eine sichere Wiesn in Rosenheim getroffen zu haben.

Fachmann für Veranstaltungssicherheit engagiert
Der Wirtschaftliche Verband, sowie die beiden Brauereien und der Betreiber der Törggelen-Hütte „Zum Tatzlwurm“ haben z.B. einen Fachmann für Veranstaltungssicherheit engagiert.

Der bereits sehr gute Sicherheitsstandard wurde nochmals verbessert.
So wurde die Zahl der Ordner aufgestockt und Fluchtwege und Notausgänge wurden noch deutlicher für die Besucher gekennzeichnet. Um die Besucherströme besser zu kanalisieren und um eine bessere Sichtkontrolle zu haben, werden einige „Schlupflöcher“ am Gelände geschlossen oder mit einem Ordnungsdienst besetzt, wie z.B. bei den Zugängen vom Friedhof oder vom Karolinengymnasium her. Alle Ordnungsdienstmitarbeiter in den Zelten und auf dem Gelände erhielten zusätzlich eine sogenannte „Präventionsschulung“.

WC-Container und Wildbiesler
Rund um die Loretowiese hält die Stadt Rosenheim am bewährten Ordnungskonzept der letzten Jahre fest. So werden auch heuer wieder WC-Container im Umfeld des Herbstfestes installiert. Einzig der Container am Salzstadel entfällt, da dieser im vergangenen Jahr nur unzureichend angenommen wurde. Die WC-Container sind bereits ab dem frühen Nachmittag geöffnet und bis Mitternacht mit einer festen Reinigungskraft besetzt.

Die direkte Umgebung des Festgeländes wird von einer Sicherheitsfirma auf „Wildbiesler“ kontrolliert, die Verstöße umgehend zur Anzeige bringen. Erwischte „Wildbiesler“ müssen mit einem empfindlichen Bußgeld von 100 EUR rechnen, zu denen noch 25 Euro Verwaltungsgebühr hinzukommen.

Donnerstag bis Samstag während den Nachstunden Citystreife im Einsatz
An den besonders besucherstarken Tagen von Donnerstag bis Samstag, ist während den Nachstunden eine sogenannte „Citystreife“ im Einsatz. Die von der Stadt, den beiden Rosenheimer Brauereien, zahlreichen Lokal- und Imbissbetreibern sowie vom Stadtverkehr Kroiss finanzierten Sicherheitskräfte, bestreifen in Zweier- oder Dreiertrupps die Innenstadt.

Unzulässiges Parken
Rund um die Loretowiese wird während der Wiesn wieder verstärkt unzulässiges und vor allem behinderndes Parken kontrolliert - und das auch in den Abendstunden. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Überwachung von Behindertenparkplätzen und Feuerwehranfahrtszonen. Die in den vergangenen Jahren optimierten und ausgedehnten Verkehrsanordnungen, wie zum Beispiel Park- und Einfahrverbote in den verschiedenen Anliegerstraßen, werden auch heuer wieder umgesetzt.

Sollte es dennoch zu Problemen für die Anlieger kommen, hat das Amt für Sicherheit und Ordnung unter der Rufnummer 08031/365-1350 eine Telefonnummer für alle behördlichen Belange rund um das Herbstfest eingerichtet. Die Hotline ist in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Für alle Probleme die den Veranstalter betreffen, steht täglich von 8 bis 0.30 Uhr unter der Telefonnummer 08031/9006161 ein Ansprechpartner des Wirtschaftlichen Verbandes zur Verfügung.

Wirtschaftlicher Verband und Zeltbetreiber sorgen mit Ordnungskräften für Sicherheit und Ordnung
Der Wirtschaftliche Verband und die Zeltbetreiber sorgen mit einer ausreichenden Anzahl an Ordnungskräften für die notwendige Sicherheit und Ordnung auf dem Gelände und in den Zelten. Unterstützt werden sie dabei von der „Wiesnwache“ der Polizeiinspektion Rosenheim.

Ein Hauptaugenmerk gilt den Kontrollen auf selbstmitgebrachte Alkoholika und anderen Gegenständen an den Eingängen zur Loretowiese und denjenigen Personen, die durch Handgreiflichkeiten oder ähnliches auf sich aufmerksam machen. In diesen Fällen ist mit einem „Wiesnverbot“ oder einer Anzeige durch die Polizei zu rechnen. Das seit einigen Jahren zunehmende „Vorglühen“, speziell beim jüngeren Publikum, soll durch intensiven Einsatz von Kräften der Bundes- und Landespolizei sowie des städt. Jugendamtes, beginnend vom Bahnhof bis zum Festgelände, eingedämmt werden.



Der Veranstalter sowie alle Beteiligten erhoffen sich durch diese Vielzahl an ordnungsrechtlichen Maßnahmen, eine friedliche und vor allem möglichst störungsfreie Wiesn 2017. Wir auch! ♥ (Anm.d. Redaktion)

 

 

Pressemitteilung  Stadt Rosenheim und Wirtschaftlicher Verband

Aktuelle Veranstaltungen

Ausstellung: vermacht.verfallen.verdrängt. Städtische Galerie Rosenheim

24.9.-19.11.2017

Blumen unterm Hakenkreuz: Die Städtische Galerie Rosenheim präsentiert regionale Kunst im Nationalsozialismus

Rosenheim: Ausstellung vermacht.verfallen.verdrängt. Städtische Galerie

Ausstellung Pharao Lokschuppen Rosenheim

24. März - 17. Dezember 2017

Pharao Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim

Nächste Termine

19
Aug
Städtisches Museum
Datum: 19. August 2017, 10:00

19
Aug
Ausstellungszentrum Lokschuppen
Datum: 19. August 2017, 10:00

20
Aug
Ausstellungszentrum Lokschuppen
Datum: 20. August 2017, 10:00

21
Aug
Ausstellungszentrum Lokschuppen
Datum: 21. August 2017, 09:00

wieder nach oben ↑