Abbildung: Fend-Flitzer, ca. 1949, Foto ©Kulturstiftung Kornhaus-klein

15.12.19-15.3.20
Ausstellung
Made in Rosenheim:
Design und Werbung aus 100 Jahren

Mit der Ausstellung Made in Rosenheim: Design und Werbung aus 100 Jahren zeigt die Städtische Galerie Rosenheim die Entwicklung und Gestaltung von Produkten Rosenheimer Betriebe sowie deren Vermarktung. Gezeigt werden diverse, in Rosenheim entworfene und produzierte, Gebrauchsgegenstände von der Limonadenflasche über die Wohnzimmervitrine bis hin zum Automobil von 1900 bis in die 1990er Jahre.

Bilder Ausstellungseröffnung 'Made in Rosenheim' Städtische Galerie

Bilder Ausstellungseröffnung Made in Rosenheim Städtische Galerie Rosenheim

Am Samstag (14.12.) wurde die Ausstellung Made in Rosenheim in der Städtischen Galerie in Rosenheim eröffnet.

Ausstellung Made in Rosenheim - Gabor Schuhe,Ausstellung Made in Rosenheim - Capitol KinozentrumAusstellung Made in Rosenheim - Fend Flitzer


Gezeigt werden die Entwicklung von Produkten örtlicher Betriebe, deren Vermarktung sowie diverse, in Rosenheim entworfene und produzierte, Gebrauchsgegenstände von der Limonadenflasche über die Wohnzimmervitrine bis hin zum Automobil.

Die fantastische Die Guten A-Band spielte zur Eröffnung in der Städtische Galerie Rosenheim 💕🎸🎤


mehr lesen  +

 

Ausstellung Made in Rosenheim - IGL Chef Front Schreibtisch um 1970, Foto © Martin Weiand
IGL Chef Front Schreibtisch um 1970, Foto ©Martin Weiand

Reise durch 100 Jahre "Made in Rosenheim"

Mit zahlreichen Originalen, darunter einige international renommierte Klassiker, lädt diese besondere Werkschau erstmalig in Rosenheim zu einer ästhetischen Reise durch 100 Jahre "Made in Rosenheim" und bietet zugleich gewissermaßen im Flanieren einen Einblick in die Design- und Wirtschaftsgeschichte des vergangenen Jahrhunderts.

 

Ausstellung Made in Rosenheim - GABOR Schuh um 1970, Foto ©Gabor Shoes AG

GABOR Schuh um 1970, Foto ©Gabor Shoes AG

 

Umrahmt und begleitet werden die Objekte durch eine breite Vielfalt „banaler Kunst“ von Ladenschildern, Plakaten und Reklamen, die die Alltagskultur wesentlich geprägt haben.

 

Made in Rosenheim Brynolf Wennerberg Werbeblatt Firma Klepper, Zeichnung um 1930, Quelle Stadtarchiv Rosenheim

Brynolf Wennerberg, Werbeblatt Firma Klepper, Zeichnung um 1930, Quelle: Stadtarchiv Rosenheim

 

Neben bekannten Marken, wie Klepper, Kathrein, Gabor, Frucade und Prijon wird der Besucher auch viele Besonderheiten der Rosenheimer Designgeschichte erleben:

So erfahren die Besucher u.a., dass der schwedische König Carl XVI. Gustaf seine Silvia in einem aus Rosenheim kommenden Dirndl bei der Olympiade in München kennenlernte, die Beatles in ihrem Film „Help!“ auf dem „Schobob“ des Rosenheimer Kunstschlossers Hans Schober die Alpen hinabsausen und der sog. Fend-Flitzer mit einem Verbrauch von unter 3-Litern vom Rosenheimer Flugzeugingenieur Fritz Fend entwickelt wurde.

Ausstellung Made in Rosenheim - Frucade Flasche um 1950, Städtisches Museum, Foto ©Martin WeiandFrucade Flasche um 1950, Städtisches Museum, Foto ©Martin Weiand

Konzipiert von Stadtheimatpfleger Karl Mair – unter kuratorischer Mitarbeit von Elisabeth Rechenauer und Lydia Zellner – wurde die Ausstellung von der Städtischen Galerie Rosenheim in Kooperation mit dem Städtischen Museum und dem Stadtarchiv durch intensiven Recherchen erarbeitet.

 

Rahmenprogramm

Begleitend zur Ausstellung bietet die Städtische Galerie wieder ein wunderbares Rahmenprogramm.

Ausstellung Made in Rosenheim - Rahmenprogramm Konzert Tim Fischer ©Katharina Jacobs

Hier finden Sie das Rahmenprogramm und erhalten weitere Informationen.

Um eine Anmeldung zu
den Führungen und Veranstaltungen wird gebeten.

Telefon 08031 / 3651447 oder
per eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

 Ausstellung
Made in Rosenheim:
Design und Werbung aus 100 Jahren

Ausstellungsdauer
15.12.2019 - 15.3.2020

Ausstellungszeiten
DI-FR 10-17 Uhr
SA+SO, 26. DEZ 13-17 Uhr

Langer Donnerstag
23.1, 20.2., + 12.3. 10-20 Uhr

Geschlossen
MO, 24., 25.+ 31. DEZ, 1. JAN,  25. FEB

Städtische Galerie Rosenheim
Max-Bram-Platz 2
83022 Rosenheim

5 Minuten von der Fußgängerzone (Max-Josefs-Platz), in direkter Nähe zum
Ausstellungszentrum Lokschuppen, Rathaus und Stadtarchiv

Anfahrt

Bahnhof
ca. 12 Gehminuten zur Städtischen Galerie

Bus
Linie 10 (Haltestelle Max-Bram-Platz)

Parken

Parkhaus P1 oder
Reichenbachstraße (Parkschein)

Busparkplätze sind in der Reichenbachstraße ausgewiesen

Anmeldung und Information

Telefon 08031 / 3651447
www.galerie.rosenheim.de

 

Pressemitteilung Städtische Galerie Rosenheim