Rosenheim: Eröffnung Ausstellung Gottes Wort Städtisches Museum

21.05.2017

Rosenheim.

Am internationalen Museumstag war die Ausstellungseröffnung Gottes Wort im Städtischen Museum Rosenheim.

150 geladene Gäste verfolgten gebannt den Einführungen der Dekanin Susanne Breit-Keßler (Oberkirchenrätin der Evangelisch-Lutherischen Kirche Bayern) und der Kuratorin der Ausstellung Dr. Evelyn Frick.

Anschließend wurden 14 neuaufgelegte Bibeln an Vertreter der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden als Geschenk übergeben.

Bis zum 31. Oktober können Sie die vier Rosenheimer Lutherbibeln im Städtischen Museum besichtigen.

Städtisches Museum Ausstellung Gottes Wort Lutherbibel

Es handelt es sich um vier Bücher, die als frühe Raubdrucke in Straßburg und Basel hergestellt worden sind und zählen zu den wertvollsten Stücken des Städtischen Museums Rosenheim.

Als kompletter Satz von vier Bändern gelten sie als absolute Rarität.

Die vier Bibeln umfassen Band 1 (Das Neue Testament, gedruckt 1524), Band 2 (Altes Testament, Teil 1, gedruckt 1523), Band 3 (Altes Testament, Teil 2, gedruckt 1524) sowie Band 4 (Altes Testament, Teil 3, geduckt 1525).

Begeben Sie sich auf die Spuren Martin Luthers

Städtisches Museum Ausstellung Gottes Wort Martin Luther

Für die deutsche Übersetzung das neuen Testaments, brauchte Martin Luther nur 11 Wochen. Zu sehen sind die vier Bände der Lutherbibeln sowie Wissenswertes und Interessantes über das 16. Jahrhundert .

 

Wer bei der Ausstellungseröffnung nicht dabei sein konnte, der schaut sich unsere Bilder von heute an und bis zum 31. Oktober, die Ausstellung Gottes Wort im Städtischen Museum Rosenheim.

Fotos Ausstellungseröffnung Gottes Wort Städtisches Museum Rosenheim am 21.5.2017

 

Aktuelles aus der Region

Nächste Termine

13
Okt
Datum: 13. Oktober 2019, 11:00 Uhr

Rosenheim

13
Okt
Datum: 13. Oktober 2019, 11:30 Uhr

Innenstadt Rosenheim

13
Okt
Datum: 13. Oktober 2019, 15:00 Uhr

KUNSTschmiede Brannenburg

13
Okt
Datum: 13. Oktober 2019, 17:00 Uhr

TAM-OST Rosenheim

13
Okt
Datum: 13. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Salettl